Treasury – Ergebnisbeiträge im Eigengeschäft generieren

Das Treasury in der Sparkasse verantwortet im Wesentlichen mit der Steuerung des Zins- und Liquiditätsbuchs sowie dem Eigengeschäft (Depot A). Die Anforderungen sind durch das anhaltende Niedrigzinsniveau deutlich gestiegen, da Ergebnisbeiträge im Kundengeschäft wegfallen und teilweise durch das Eigengeschäft kompensiert werden müssen.

Wir kennen die alternativen Steuerungsansätze in der weiterentwickelten Zinsbuchsteuerung sowie die Anforderungen an die LCR-Portfolio im Detail und sind in der Lage, effiziente Prozesse zu etablieren und vorhandene Standards der Finanz Informatik effizient einzusetzen.