Beratungsqualität und Vertriebserfolg im Firmenkundengeschäft

Genossenschaftsbanken

Markt/Vertrieb
Marktfolge
Finanzen/Steuerung
Treasury
Übergreifende Themen

Zurück-Button

Die Genossenschaftliche Beratung stellt als Finanzberatung, die erst zuhört und dann berät, hohe Ansprüche an Ihre Firmenkunden-Berater. Ehrlich, kompetent und glaubwürdig die Zukunft von Unternehmen mitzugestalten, Gewinne, Wachstum und Digitalisierung zu ermöglichen sowie auch die privaten Ziele und Wünsche der Unternehmer zu berücksichtigen und dabei noch die Leistungen der Spezialanbieter der VR-Gruppe im Angebot zu haben, ist eine großartige Leistung.

Alles auch noch im Sinne des hausindividuellen Marktbearbeitungskonzeptes in einem effizienten Vertriebsprozess anzuwenden und dabei die Potenziale Ihrer Kunden voll auszuschöpfen, dafür scheint übermäßiges Engagement und außerordentliches Wissen notwendig. Wir  meinen, eine durchdachte und praxiserprobte Umsetzungsstrategie führt auch zum Ziel.

Erfolgreich begleiten wir Genossenschaftsbanken bei der Optimierung des Firmenkundengeschäfts im Sinne der Genossenschaftlichen Beratung, sowohl bei der konsequenten Verbesserung der Beratungsqualität als auch bei der Etablierung eines effizienten, praxisorientierten Vertriebsprozesses. Ziel ist es, die Potenziale in Ihrem Kundenbestand zu heben.

Wir unterstützen Sie in der Konzeption und Umsetzung des gesamten Vertriebsprozesses:

  • Strategieentwicklung im Rahmen Marktbearbeitung Firmenkunden
  • Potenzialorientierte Weiterentwicklung des Kundenbetreuungskonzepts/Entwicklung von Zielgruppenkonzepten
  • Konzeption und Administration der Beratungs- und Kreditprozesse
  • Aufbau eines Prozesscontrollings
  • Qualifizierung der Mitarbeiter und Führungskräfte
  • Nachhaltiges Umsetzungskonzept

Nutzen Sie unser Know-how in den Systemen von bank21, agreeBAP, agree 21, MinD.banker, IVS/EKK bis hin zur Kundensegmentierung.

Vertriebsprozesse konzipieren und optimieren

CP BAP Abbildung Umsetzung des Marktbearbeitungskonzepts Firmenkunden

In der Konzeptionsphase definieren wir mit Ihnen einen einheitlichen, effizienten Vertriebsprozess für die relevanten Segmente unter Berücksichtigung der segmentspezifischen Besonderheiten in der Vernetzung mit weiteren Prozessbeteiligten (Vertriebsassistens, KSC, MSC, Marktfolge). Wir erarbeiten die einzelnen Prozessschritte im Detail inklusive der Mediennutzung etc. Dies geschieht in enger Vernetzung mit der Vertriebssteuerung und dem Reporting. Auf dieser Basis folgen die Administration der einzelnen Teilprozesse und Exposés sowie die Definition von Mindeststandards für die Beratung. Wir berücksichtigen hierbei die erweiterten Möglichkeiten im Rahmen der Weiterentwicklung "Firmen-Plus".

Unsere Trainer vermitteln sowohl das System-Know-how als auch die vertrieblichen Ansätze zur Hebung von bestehenden Potenzialen im Kundengespräch.

Die "Genossenschaftliche Beratung" ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Firmenkundengeschäft der Zukunft. Wir unterstützen Sie partnerschaftlich bei einer erfolgreichen Einführung.
Michael Iglinski | Mitglied der Geschäftsleitung

 ANSPRECHPARTNER

CP BAP